Pulvertechnologie

Pulvertechnologie

Powdertechnologies

Die kommerzielle Produktion verschiedener Metallpulver hat im vergangenen Jahrhundert ein außerordentliches Wachstum mit vielfältigen Anwendungen in verschiedenen Industrien wie etwa der Press- und Sinterindustrie (P&S), dem heißisostatischen Pressen (HIP) sowie neu entwickelten und anspruchsvollen Industrien wie Metallspritzguss (MIM) und der additive Fertigung (AF) erfahren.

All diese Industrien stellen unterschiedliche Anforderungen an die Metallpulver und dementsprechend an ihre Pulverfertigungstechnologie. Während sich die Anwendungstechnik im Bereich der additiven Fertigung seit den 1990er Jahren rasant weiterentwickelt hat (wie DLS, SLM, EBM, DED, etc.) kam es im Bereich der Pulverherstellungsverfahren zu keinen wesentlichen Neuerungen um den neuen Anforderungen und Spezifikationen der heute erforderlichen Metallpulver gerecht zu werden.

Die heutigen handelsüblichen Gasverdüsungssysteme wurden in den 1980ern entwickelt und waren ursprünglich für die HIP Industrie vorgesehen. Der ursprünglich vorgesehene Prozess für diese Pulverchargen erfordert nicht zwingend dieselbe hohe Qualität wie die in neueren Prozessen verwendeten Pulver, sodass ihre Performance in einem AM-Prozess möglicherweise nicht ausreichend ist oder nicht den Erwartungen entspricht. Neben der spezifischen Kornfraktion und -sphärizität, die von der AM-Industrie gefordert wird, ist die Konsistenz in der Pulverqualität und -reinheit entscheidend, was unter Verwendung üblicher Produktionstechnologien schwierig zu erreichen sein kann.

INTECO hat speziell für diese neu entstehenden Pulverspezifikationen und -anforderungen der additiven Fertigung das Gasverdüsungssystem „der nächsten Generation“ entwickelt, welches innovative Neuentwicklungen in der Verdüsungstechnologie und tiefgreifende Prozesskenntnisse vereint. Heute bietet INTECO eine große Auswahl neu entwickelter Technologien für die Produktion von Metallpulvern für verschiedene Stähle, Nickel- und Kobalt-Superlegierungen sowie Titan und seine Legierungen an, welche die heutigen Anforderungen an Kosten, Qualität und Ausbringen erfüllen.

Besondere Merkmale der INTECO-Konstruktion

  • Maßgeschneidertes Systemdesign basierend auf der gewünschten Pulverspezifikation
  • Automatisierter Tiegel-Kippmechanismus für eine kontrollierte Metallgießrate
  • Präzisions-Gießsteuerung während der Ofenkippung für eine verbesserte Gießgenauigkeit
  • Neuartige Düsenkonstruktion für höchste Produktionsausbeute
  • Anti-Satelliten-Design für erhöhte Fließfähigkeit des Pulvers
  • Effizientes Tundish-Heizsystem mit Düsenvorwärmung und Tundish-Abdeckung
  • Effizientes Pulverrecycling-System zur Wiederverwertung von Kreislaufpulver
  • Ausgezeichnete Legierungsentwicklungsfähigkeiten mit Chargieren, Legieren, Probenahme und Temperaturmessung unter Vakuum und Inertgas
  • Innovatives Pulverkühlsystem für kurze Durchlaufzeiten
  • Höchster Grad an Prozessautomatisierung, Überwachung und Prozessbeobachtung
  • Einfache Wartung und Reinigung für schnellen und zuverlässigen Sortenwechsel ohne Kontamination
  • Alle kritischen Teile aus Edelstahl mit geschliffenen und glatten Oberflächen
  • Hervorragende Anlagenergonomie und Bedienersicherheit
  • Holistisches Prozess- und Produktionsmanagementsystem (IMAS) zur Abdeckung des gesamten Produktionsprozesses

 

Werkzeugstahlpulver

INTECO hat seit der Entwicklung des patentierten Elektroschlacke Heizverfahrens (ESH) in den 1980er Jahren wesentlich zur Entwicklung des heutigen etablierten Produktionsprozesses für Werkzeugstahlpulver beigetragen. Der Trend zu immer größeren Verteilern zur Aufnahme des gesamten flüssigen Metalls vor der Verdüsung erfordert ein geeignetes Verteilerheizsystem, um eine konstante Metalltemperatur über einen längeren Zeitraum aufrechtzuerhalten. Dieser Prozess liefert Pulver von höchster Reinheit (z. B. geringe nichtmetallische Einschlüsse) mit konstanten Eigenschaften während des gesamten Verdüsungsprozesses.

INTECO ist heute das einzige Unternehmen, welches über die Technologie und das Prozess-Know-how für den gesamten Produktionsprozess einschließlich Schmelzen, Elektroschlackeheizen, Gaszerstäubung sowie Pulververkapselung für das anschließende heißisostatische Pressen (HIP) verfügt.

Spezialpulver

Das Gasverdüsungsverfahren ist die heute vorherrschende Technologie für die Herstellung von Spezialpulver wie Nickel- und Kobaltbasispulver sowie Titan und seine Legierungen. INTECOs Design-Lösungen sind auf höchste Pulverqualität und Pulverausbeute ausgerichtet, um den Anforderungen der anspruchsvollsten Industrien wie der additiven Fertigung (AM) gerecht zu werden.

INTECO hat das Gaszerstäubungssystem der "nächsten Generation" entwickelt, das den heutigen Anforderungen gerecht wird und die Produktionsausbeute und Pulverqualität auf ein neues Niveau hebt.